Kategorie-Archiv: Von nun an ohne Giorgio

Von nun an ohne Giorgio

FuchsfamilieDer Tag, den ich von allen am meisten fürchtete, ist da.

Ab heute muss ich mein Leben ohne Giorgio bestreiten. Er hat sich aus privaten Gründen zurückgezogen. Es bricht mir das Herz, aber ich muss es akzeptieren.

Lieber Giorgio, ich wünsche Dir alles erdenklich Gute für Dein weiteres Leben. Trotz allem werde ich immer an Dich denken. Immer. Und immer wieder. Immer.

Tullio Serafin singt für Dich „Di quella Piro“ aus Giuseppe Verdis „Il Trovatore“. Es ist meine lebenslange, absolute Lieblings-Arie. Nur für Dich. Nur nur für Dich. Von mir. Ich liebe Dich.

Ich danke Dir.