Kategorie-Archiv: Kapitel 7 – Brief an meine Mama

Kapitel 7 – Brief an meine Mama

Vor Kapitel 7 schreibt Luna einen Brief an ihre Mama, die 2006 gestorben ist und deren Tod wohl der Auslöser für Lunas beginnenden Erinnerungen war…

[…] Erst heute erkenne ich, wie streng und konsequent Deine und Papas Erziehung war. Und oft wünsche ich mir, es wäre nicht so gewesen. Du hast versucht, mich so zurecht zu biegen, wie Du einmal sein wolltest. Das Seltsame ist, dass ich von Dir gehört habe dass Du eigentlich damals genau so warst… aber Du hast es niemals so gesehen. So sehe ich es für Dich und für mich gemeinsam. Heute. Ich verzweifle daran, dass ich niemandem klar machen kann, was für eine Persönlichkeit Du warst!
Das Wichtigste und Schwierigste in Deinem Leben war, mich zu lehren meinen Sohn zu lieben und seine Persönlichkeit zu fördern. Das habe ich als letztes von Dir gelernt und ich hoffe, Du kannst selbst im Tode sehen oder spüren, dass Deine Geduld und Konsequenz eine einzigartige Beziehung zwischen meinem Sohn und mir geschaffen haben. Meine Seele und mein Herz schicken Dir immer wieder ein „Update“… […]

[…] Nachdem Du nicht mehr warst, konnten all die bösen Geister meiner Vergangenheit mich offen und skrupellos angreifen. Denn Du musstest nicht mehr mit ansehen, was mein Bruder und Aidan mir wirklich angetan haben. […]

COPYRIGHT PONDERER_final-3